(EBuch/PDF) [Hector und die Kunst der Zuversicht (Hectors Abenteuer 8)] ↠ Franois Lelord

Wieder mal ein Volltreffer Tolles Buch Inhalt Hector ist unzufrieden mit sich und seinem Leben Als Psychiater schl gt er sich einigerma en Als Vater geht es so mit sich und seinem Leben Als Psychiater schl gt er sich einigerma en Als Vater geht es so als Ehemann scheint er versagt zu haben Denn seine Frau Clara stellt ihr Leben als Paar in FrageHector muss sich ber einiges klarwerden und will dazu "SEINE FREUNDE JEAN MICHEL DOUARD UND AGNES UM RAT "Freunde Jean Michel douard und Agnes um Rat So reist er um die ganze Welt denn die Freunde leben in Asien und in Amerika Begleitet wird er von der jungen Journalistin G raldine die zusammen mit Hector und ber ihn ein Buch schreiben m chteMeine Meinung Wie von Fran ois Lelord gewohnt wirkt der Schreibstil recht einfach und ein wenig rocken Komplexe Sachverhalte werden mit einfachen Worten oder anhand einfacher Beispiele erkl rt So kann man Hectors Gedankeng nge gut nachvollziehenIch habe den Pariser Psychiater Hector schon sehr in mein Herz geschlossen und freue mich immer darauf dass ein neuer Band erscheint Hector ist nun schon etwas lter und kann auf viele Jahre seines Lebens zur ckblicken Und auch wenn er vielen seiner Patienten mit guten Ratschl gen helfen kann so f llt es ihm doch schwer sich selbst daran zu halten bzw berhaupt erst zu erkennen dass er dieselben Fehler macht wie die Menschen die er behandelt Durch die Diskussion mit G raldine erst zu erkennen dass er dieselben Fehler macht wie die Menschen die er behandelt Durch die Diskussion mit G raldine seinen Freunden erfindet er rosa Brillen f r verschiedene Situationen die einem helfen nicht schwarzzusehen sondern zuversichtlich zu seinZum Beispiel Rosa Brille Nr 1 Setzen Sie wenn Sie Ihre Fehler und Schwachstellen betrachten nicht die Lupenbrille auf S 11 Doch nicht nur die verschiedenen rosa Brillen die uns das Leben le. In Hectors Leben gibt es gerade nicht so viele gute Tage Er zweifelt an seinem Leben und auch die Zukunft scheint nicht besonders rosig Als dann noch seine Frau Clara durchblicken lsst dass sie Zweifel an ihrer Ehe hat wei Hector Er muss etwas un ,


Hector und die Kunst der Zuversicht (Hectors Abenteuer 8)

Franois Lelord Ü 9 read

Etenwechsel Bei der vom Liebeskummer geplagten Journalistin G raldine l uft es momentan auch nicht so gut und so brechen die beiden zu einer Reise auf um Hectors FREUNDE IN ALLER WELT ZU BESUCHEN in aller Welt zu besuchen um Rat zu fragen CharaktereZu Beginn des Buches hat es sich so angef hlt wie wenn man auf einen alten Bekannten The Guardian trifft den man sehr schzt aber nicht genug Zeit mit ihm verbringt Hector Sofort hat mich Lelord wieder mit seinem unverwechselbaren Schreibstil verzaubert LeseerfahrungLelord verzaubert mich bei jedem Band aufs Neue mit seinem "Unverwechselbaren Schreibstil Seine Unaufgeregte Schreibweise "Schreibstil Seine unaufgeregte Schreibweise gut zu verstehen und l sst den Leser doch so manches Mal innehalten und ber das gerade Gelesene nachdenkenDie Hector B cher lese ich beim ersten Lesen oft relativ schnell durch und lege sie mir dann auf den Nachttisch sodass ich immer bei Bedarf einen Blick hineinwerfen kannHector formuliert in diesem Band rosa Brillen f r viele m gliche Situationen Man kann also sagen dass Zuversicht oft mit dem Blickwinkel aus dem man auf die Dinge schaut zu un hat Das erinnert nat rlich auch an die Gl cks Lektion Nr 20 aus dem ersten Band Gl ck ist eine Sichtweise auf die Dinge LieblingszitatRosa Brille Nr 2 Blicken Sie auf Ihre Erfolge und Ihre ualit en ohne sie wie mit einem umgedrehten Fernglas klein zu machen FazitEin wunderbar poetisches Buch das ich allen Hector Fans genauso ans Herz lege wie den Leuten die noch "nicht in den Genuss eines Buches von Francois Lelord gekommen sind EckdatenTitel Hector und die Kunst der ZuversichtAutor "in den Genuss eines Buches von Francois Lelord gekommen sind EckdatenTitel Hector und die Kunst der ZuversichtAutor LelordVerlag PiperSeiten 240ISBN 978 3492056281Preis 2000 gebunden. Buch meint Graldine und wer knnte besser darber schreiben als Hector Hector nimmt die Aufgabe an und erkennt Optimismus kann man lernen Auch er selbst Hector und die Kunst der Zuversicht erzhlt von einer philosophischen Reise zu der uelle des Glcks.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *